Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kontakt – Teilnehmer

Kantar TNS (früher: TNS Infratest)

Tel.: +49 (0)89 5600-2157

E-Mail:
verkehrsforschungUcp0∂kantartns com

Kontakt – Interessierte

Karlsruher Institut für Technologie

Tel.: +49 (0)721 608-42251

E-Mail:  mopRyk7∂ifv kit edu

 

 

Eine Studie des

Inhalte der Erhebung

Die Erhebung des Deutschen Mobilitätspanels besteht aus zwei Teilen:

                    ⟶ Teil 1: Alltagsmobilität

                    ⟶ Teil 2: Pkw-Fahrleistung und Kraftstoffverbrauch

Alltagsmobilität

Die Erhebung zur Alltagsmobilität wird jedes Jahr im Herbst durchgeführt. Für diesen Teil der Befragung bitten wir Sie, einen Haushaltsbogen sowie ein Wegetagebuch auszufüllen. Ersteres enthält zum Beispiel Fragen zur Verkehrsanbindung, den vorhandenen Verkehrsmitteln, sowie Informationen zu den Personen, die in Ihrem Haushalt leben.

Neben diesen Angaben gibt es das sogenannte Wegetagebuch. Hier werden eine Woche lang jeder Weg mit Start- und Endzeit, dem genutztem Verkehrsmittel, dem Wegezweck (z.B. Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, nach Hause, zur Schule) und der zurückgelegten Entfernung dokumentiert. Das Wegetagebuch soll von folgenden Personen ausgefüllt werden:

Sie können entscheiden, ob Sie den Haushaltsbogen und das Wegetagebuch in Papierform oder am Computer/einem mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet...) ausfüllen.

Pkw-Fahrleistung und Kraftstoffverbrauch
Im Anschluss an die Erhebung zur Alltagsmobilität, untersuchen wir im darauffolgenden Frühjahr die Pkw-Fahrleistung und den Kraftstoffverbrauch der Bevölkerung in Deutschland. Dazu benötigen wir insbesondere die Unterstützung der Teilnehmer der Alltagsmobilitätserhebung, deren Haushalt mindestens einen Pkw besitzt. Diese werden gebeten,  über 8 Wochen ein „Tankbuch“ auszufüllen. Hierzu notieren Sie bei jedem Tankvorgang im Berichtszeitraum

     das Datum,

             den Kilometerstand,

                    die Menge des getankten Kraftstoffes

                           und die Höhe der Kosten.

 

Zusätzlich werden Informationen über das jeweilige Fahrzeug (z.B. Baujahr, Kraftstoff, Motorleistung) erhoben.

Selbstverständlich entstehen Ihnen für die Rücksendung der Unterlagen keine zusätzlichen Kosten. Für die Teilnahme an der Studie erhält jeder Haushalt ein kleines Dankeschön.